Netzwerke

Die richtigen Menschen, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort zusammenzubringen, ist meine Leidenschaft. Gemeinsam Großes zu erreichen, dass nachhaltig Bestand hat, ist mein Antrieb, mich in verschiedenen Netzwerken zu engagieren, sie teilweise zu führen und manchmal auch nur ein Stück auf dem Weg zum Erfolg zu begleiten.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Work-Life-Balance, das Implementieren von moderner Führungskultur, Diversity sowie Frauen in der Politik und in Führung sind Themen, die mir besonders am Herzen liegen.

Von der ersten Idee, über das Konzept bis zur Umsetzung begleite ich Sie beispielsweise beim Aufbau von Netzwerkstrukturen und Verbundprojekten.

Nutzen Sie meine langjährige Erfahrung, mein Know-how, meine Leistungsbereitschaft und meine Kontakte.

Gemeinsam können wir die Welt ein Stückchen besser machen!

Meine Herzensprojekte:

Beruf und Familie

Familienbewusste und lebensphasenorientierte Personalpolitik ist im Employer Branding ein entscheidender Faktor geworden, um engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden, den Arbeitsalltag oder den Wiedereinstieg zu erleichtern.

Konkrete Angebote im Unternehmensverbund, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichten, sind für alle Beteiligten ein echter Mehrwert. Die Nutzung und Ergänzung regionaler, kompetenter Strukturen schafft viele Möglichkeiten: Aus der Region für die Region, aus der Wirtschaft für die Wirtschaft, praxisnah und lösungsorientiert.

Als Projektleitung im Wissensnetz Nord der Metropolregion Hamburg habe ich von Mai 2011 bis April 2012 die Gründung der Stiftung Beruf und Familie Stormarn initiiert. Nach Gründung der Stiftung durch zwölf Gründungsunternehmen und Institutionen wurde ich zur Geschäftsführerin der vorgeschalteten gemeinnützigen Beruf und Familie Stormarn GmbH bestellt.

Inzwischen besteht dieser Verbund aus fast 50 Unternehmen und öffentlichen Arbeitgebern.

Quelle: http://www.beruf-und-familie-stormarn.de/

 

Frauen in der Politik/Kopf Stormarn

Das kommunalpolitische Frauennetzwerk hat sich auf Initiative als hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Stormarn im Juni 2009 gegründet und arbeitet parteiübergreifend.

Ziel des Netzwerkes ist es, die Kompetenzen von bereits tätigen Kommunalpolitikerinnen parteiübergreifend zu bündeln und zu stärken sowie politisch interessierten Frauen den Einstieg in die Politik zu erleichtern.

Seit Gründung wurden mehrere Fachveranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen angeboten, da Hintergrundwissen, Rhetorik und Netzwerke wichtige Faktoren sind, um in der politischen Arbeit zu überzeugen.

Für die Planung der Veranstaltungen von KOPF, die weitere Struktur und Inhalte des Netzwerkes ist das Organisationsteam zuständig.

Quelle: Kopf Stormarn, http://kopf.stormarn.de

 

Frauen in Führung und Verantwortung/FiF Stormarn

Das Netzwerk richtet sich an Frauen in Führungsverantwortung in der Wirtschaft und im öffentlichen Dienst. Es wurde 2005 gegründet.

Das Netzwerk lebt davon, sich zu unterstützen, voneinander zu lernen und zu profitieren, um damit auch die eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten weiter zu entwickeln.

Als Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Stormarn engagiere ich mich als Mitverantwortliche in diesem Netzwerk.

Quelle: fif Stormarn, http://www.fif-stormarn.de